GLA:D Schweiz

GLA:D (Good Life with Arthritis in Denmark) wurde in Dänemark entwickelt und dort bereits an über 40`000 Patienten angewendet. Nachdem das Programm in Kanada, Australien, China und Neuseeland eingeführt wurde, wird es im 2019 auch in der Schweiz implementiert. 

GLA:D ist ein standardisiertes, auf jeden Patienten abgestimmtes Übungs- und Trainingsprogramm in einer Kleingruppe. Knie- und Hüftarthrosepatienten bekommen zwei Sitzungen mit Informationen und Aufklärung über ihr Gesundheitsproblem und anschliessend 12 Trainingseinheiten über 6 Wochen (Neuromuskuläres Training). Das ganze Projekt wird schweizweit durch GLA:D Schweiz wissenschaftlich begleitet. 

Weitere Informationen bekommen Sie bei Christian Wild oder Sie können sich online über GLA:D Schweiz | ZHAW Institut für Physiotherapie IPT informieren.

Die SRF-Sendung Puls stellte das Programm am 17.12.2018 vor.

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.