Radiale Stosswellentherapie

 

Radiale Stosswellen sind energiereiche, hörbare Druckwellen welche durch ein Projektil das auf einen festen Applikator beschleunigt wird, erzeugt werden.

Durch die Behandlung werden Heilungsprozesse beschleunigt, der Stoffwechsel im Gewebe verbessert und die Durchblutung gesteigert. Dadurch kann geschädigtes Gewebe regenerieren und besser ausheilen. Es können Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt beseitigt werden. Typische Indikationsbeispiele sind Ellbogenschmerzen (Tennisellbogen), Schulterbeschwerden, Knieschmerzen, Fussbeschwerden (Achillessehnenreizungen, Fersensporn...) usw. 

Die radiale Stosswellentherapie ist eine weitgehend Risiko- und nebenwirkungsfreie Behandlungsmethode.

Die Behandlungskosten werden auf Anfrage von den meisten Zusatzversicherungen übernommen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über eine Kostenübernahme.